Raucherprävention

Be smart don’t start (Klasse 6)

 

Unter dem Motto “Wir bleiben eine rauchfreie Klasse” nahmen 7 Klassen aus unterschiedlichen Jahrgängen an dem Wettbewerb “Be smart don´t start” teil. Auch diese Aktion wurde im Rahmen der Präventionswochen 2015 des Landkreis SÜW veranstaltet.

Der Wettbewerb ist ein Beitrag zur schulischen Nichtraucher-Förderung. Die Schüler unterzeichneten einen Vertrag, indem sie sich verpflichtet haben, während der Zeit vom 10.11.2014 bis einschließlich 24.04.2015 nicht zu rauchen.

Die Thematisierung des Nichtrauchens wurde den Schülern auf attraktive Weise näher gebracht – in der Hoffnung den Einstieg in das Rauchen zu verhindern oder zumindest zu verzögern.

Bis auf eine Klasse haben alle anderen erfolgreich die Zeit überstanden und sich vorgenommen auch weiterhin eine rauchfreie Klasse zu bleiben. Nun heißt es noch Daumen drücken, um vielleicht den Hauptpreis – eine Klassenfahrt – zu gewinnen.

 

Thorax Klinik (Klasse 7)

 

Gemeinsam mit den 7. Klassen der Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben mit Fachoberschule waren wir letzte Woche im Städtischen Krankenhaus in Pirmasens. Die Veranstaltungen wurden im Rahmen der Präventionsworkshops SÜW von den jeweiligen Schulsozialarbeitern durchgeführt und von dem ersten Beigeordneten Marcus Ehrgott initiiert.

Herr Dr. med. Hans-Georg Kläber begrüßte die Jugendlichen bei der Präventionsveranstaltung „Ohne Kippe“, um ihnen umfangreiche Informationen über die Gefahren des Rauchens zu vermitteln. Die SchülerInnen wurden über die Risiken des Tabaksrauchens aufgeklärt. Das Bestreben ist, Jugendliche vor lebenslanger Tabakabhängigkeit zu bewahren, indem sie einen kleinen Mitschnitt einer Bronchoskopie (den Einblick in einer Teerlunge eines Rauchers) sehen und im Anschluss mit einem ehemaligen Patienten ins Gespräch zu kommen, der durch das Rauchen an Kehlkopfkrebs schwer erkrankt ist. Er berichtete über seine Erfahrungen mit Tabak und seine Krankheit.

Die Veranstaltung wurde dankenswerter Weise von dem Förderverein der Paul-Gille-Realschule plus Edenkoben mit Fachoberschule und der Kreisverwaltung SÜW mitfinanziert.